WER SCHMETTERLINGE LACHEN HÖRT, DER WEISS WIE WOLKEN SCHMECKEN

  Startseite
    Mein Leben
    Mein Liebesleben
    Mein Doppelleben
    Meine Meinung
  Archiv
  Über mein Blog
  Über die Krizzi
  Die Hauptpersonen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/krizzikrazzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





GESPRÄCH MIT EINER TASCHE

aufmerksame leser der überschrift könnten nun meinen, ich sei geistesgestört und möglicherweise stimmt das auch.

aufmerksame leser meines blogs dürften aber wissen, wovon ich spreche, nämlich von DER tasche, bzw. eigentlich DEM tasche. man könnte nun meinen, der dativ sei dem genitiv sein tot und deutsches sprache schweres sprache, aber seid beruhigt, ich spreche nicht von "dem tasche" im sinne von "die rucksack", sondern von einem kerl namens tasche. er heißt zwar in wirklichkeit nicht tasche (zumindest vermute ich das), aber da ich seinen namen nicht weiß (und auch aus prinzip in diesem blog), heißt er jetzt nunmal so.

das altbekannte problem: ich mobbe ihn. versehentlich versteht sich. wie das geht? tja, ich hab da halt so ein gewisses talent, die sache mit den fettnäpfchen eben. kennt ihr eigentlich das gefühl, dass da direkt über eurem kopf eine dicke schwarze regenwolke schwebt??

aber ich tue es grade schon wieder (siehe vorheriger eintrag), darum nun zurück zum thema tasche: ich fange nun erst gar nicht an, zu beschreiben, wie süß er ist, mein schnuckeliges mobbing-opfer, denn objektiv betrachtet weiß ich das selber auch nicht so genau. objektiv betrachtet sind schmuddelige streber in holzfällerhemden und sandalen mit socken nun eben in der regel nicht besonders attraktiv.

ich kann nun auch nicht zu meiner verteidigung behaupten, dass ja nur die inneren werte zählen, denn im prinzip kenne ich seine inneren werte nicht, ich weiß nicht mal wie er heißt, ich glaube ich habe ihn sogar noch nie wirklich von nahem gesehen...

ich muss mich wohl damit abfinden, dass mein männergeschmack seltsam ist. je merkwürdiger der kerl, desto besser, zumindest solange er nicht psychopatischer-axtmörder - schlimmer noch - kettensägenmörder-merkwürdig ist. er ist... nennen wir es mal comic-leser-seltsam, was aber immer noch mindestens eine stufe besser ist als mangaporno-gucker-seltsam...

das problem, auf dass ich seit ungefähr 50 zeilen hinaus will: wie spricht man jemanden an, den man normalerweise mobbt, der einen folglich auch nicht besonders sympathisch findet? man vergesse dabei übrigens nicht, dass erschwerend die sache mit den fettnäpfchen hinzu kommt...

also WIE FÜHRT MAN EIN GESPRÄCH MIT EINER TASCHE, DIE EINEN NICHT LEIDEN KANN???

(dazu müsste ich ihn übrigens auch erstmal einholen, denn seit neuestem ergreift er die flucht, wenn ich nur ansatzweise einen halben schritt in seine richtung mache. hat er etwa angst vor mir? bin ich furchteinflößend???)

soll ich etwa sagen (wenn ich ihn endlich eingeholt habe): "hallo, wie gehts? ach übrigens, ich stelle dir nur aus versehen gelegentlich ein bein/ beschieße dich mit papierkügelchen/ nenne dich scheiße/ lache dich aus und zeige dabei mit dem finger auf dich/..."

oder: "hi, hast du vielleicht mal feuer? ich weiß, ich tu den ganzen tag nichts anderes als dich aufs übelste zu beleidigen, aber trotzdem find ich dich voll toll und würd mal gern deine inneren werte sehen?"

ist es überhaupt möglich, worte zu finden, bei denen er sich nicht total verarscht vorkommt? auf jeden fall habe ich mir fest vorgenommen, in nächster zeit mal endlich was in dieser richtung zu unternehmen, denn, ich erwähnte es bereits, ich möchte nicht dastehen wie der chef einer mobbing-truppe. gut, zugegeben, ich kann schon fies sein, mobben, lästern etc. und tue das auch gelegentlich, aber in der regel nicht bei leuten,, die ich eigentlich mag. wenn ich es einmal schaffe, meine schüchternheit zu überwinden, versuche ich mal, nett zu ihm zu seiN, ich versuche mein möglichstes, aber irgendwie, wo ich geh und steh, diese fettnäpfchen...diese verdammten fettnäpfchen...

..MAN KANN IHNEN NICHT ENTKOMMEN...

5.5.07 19:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung