WER SCHMETTERLINGE LACHEN HÖRT, DER WEISS WIE WOLKEN SCHMECKEN

  Startseite
    Mein Leben
    Mein Liebesleben
    Mein Doppelleben
    Meine Meinung
  Archiv
  Über mein Blog
  Über die Krizzi
  Die Hauptpersonen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/krizzikrazzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





RASSISMUS

die welt zu gast bei freunden... schwer zu glauben, wenn man bedenkt, dass einige reiseführer anders farbige sogar davor warnen, bestimmte gebiete in ostdeutschland zu besuchen. kein wunder, denn die allseits bekannte deutsche vergangenheit sowie leider immer wieder vorkommende übergriffe mit ausländerfeindlichem hintergrund, vermitteln der welt nicht gerade das gefühl, hier willkommen zu sein.

ich lebe in der deutschen stadt mit dem höchsten ausländeranteil - in münchen, was viele jetzt sicher überrascht. trotzdem ist diese stadt nicht für ihre nazis und rechtsradikalen berühmt, und vielleicht ist genau das der grund warum kaum jemand vermuten würde, dass hier die meisten ausländer leben. warum unsere glatzköpfigen bomberjackenträger und kampfhund-streichler dann ausgerechnet in den gebieten am stärksten vertreten sind, in denen kaum ein fremder lebt? vielleicht ist es dummheit, mangelnde bildung, das umfeld oder gruppenzwang. und doch marschieren sie mit ihren springerstiefeln zu mc donald´s, pizza essen oder zur nächsten döner-bude um die ecke...

natürlich gibt es auch "problem-ausländer", aber ebenso gibt es auch problem-deutsche und sogar problem-bären, man kann es einfach nicht verallgemeinern. es gibt keinen grund, jemandem allein wegen seiner hautfarbe oder herkunft gewalt anzutun, aber andersrum darf man auch nicht vergessen, dass nicht jeder deutsche, der einem ausländer ein blaues auge boxt, automatisch einen rassistischen hintergrund hat. ebenso finde ich es falsch, immer noch dermaßen auf der deutschen vergangenheit rumzureiten. klar, wir haben eine schreckliche geschichte, die nicht in vergessenheit geraten darf, damit derartiges nie wieder passiert, aber dass ist zu einer zeit geschehen, in der sogar meine eltern noch nicht einmal ansatzweise in planung waren. darum finde ich, man kann es auch übertreiben, man muss nicht zu jedem ausländer krampfhaft freundlich sein, nur weil er ausländer ist. ich mag jemanden oder eben nicht, und zwar unabhängig von dessen herkunft! übertriebene nettigkeit kann ebenso eine art von diskriminierung sein! darum sollten wir alle zu einem lockereren umgang miteinander finden, uns lieben aber auch hassen dürfen, uns streiten, versöhnen und auch übereinander lachen, und darum erzähle ich euch nun einen (zugegeben ziemlich blöden) witz, der mir heute erzählt wurde und mich erst darauf brachte, diesen text zu schreiben. wenn ihr, liebe ober-anti-faschisten, mich darauf hin für rassistisch halten wollt, bitte, aber dann habt ihr nichts von dem verstanden, was ich hier geschrieben habe. ich bin blond, na und?, ich lache trotzdem auch über blondinenwitze und fühle mich dadurch in keinster weise diskriminiert, und genauso sollten wir alle über folgenden witz lachen dürfen, ohne schlechtes gewissen, dass wir gerade jemanden diskriminiert haben könnten:

 was ist schwarz und fliegt mit 2000 km/h durch die luft?

- ein düsen-neger -

ich weiß, "neger" darf man nicht sagen, aber ihr müsst zugeben, würde man diesen witz politsch korrekt mit "düsen-schwarzer", "düsen-farbiger" oder "düsen-afro-amerikaner" erzählen, würde er irgendwie den witz verlieren... übrigens, heute im biergarten, als der witz erzählt wurde, saß auch ein schwarzer am nebentisch, einer derjenigen, die am lautesten gelacht haben. darauf hin sind wir mit ihm und seinen freunden, fußballfans aus angola übrigens, ins gespräch gekommen, und hatten noch einen sehr amüsanten, netten abend zusammen.

21.6.06 01:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung